Mit Herz, Seele und Verstand

Karte des Tages

Heute mache ich mir Gedanken über die Karte : Die Herrscherin aus dem Tarot (The Empress/ Die Herrscherin Shadowscape Tarot von Stephanie Pui Mun-Law))

Die Herrscherin im Tarot steht für die Urmutter, diejenige, die sich kümmert und darauf bedacht ist, daß alles und alle um sie herum alles haben um wachsen zu können.

Jeder Same, den wir im Garten aussähen kann nur heranwachsen, wenn er das bekommt, was er dazu braucht.

In der Natur scheint das wie von selbst zu geschehen…wir sehen aber meist zusehr auf das Endergebnis und nicht auf das, was dieses Wachstum erst möglich gemacht hat.

Schauen wir doch mal bei uns darauf, was wir im Moment wachsen lassen oder wo wir mehr Zuwendung bzw. Aufmerksamkeit benötigen.

Denn manchmal richten wir unsere Aufmerksamkeit nur auf das Endergebnis und nicht auf die derzeitigen Bedürfnisse.

Hier sollte man sich fragen: Wie setze ich meine Energien ein?

Bei welchem Projekt oder auch für welchen Menschen engagiere ich mich ? Wo bleibe ich dabei? Auch ist es wichtig, seine Grenzen zu kennen…ein Zuviel kann genauso verkehrt sein, wie ein Zuwenig.

Die Aufforderung dieser Karte beinhaltet also auch den bewussten Umgang mit sich und auch mit dem was man sich zuführt—das kann Nahrung sein. ( Was braucht mein Körper, um gesund zu sein? ) Aber auch andere Dinge wie Freizeitaktivitäten und Kontakte ( Was tut mir gut? Was oder wer wirkt positiv auf meine Entwicklung/ Lebensführung ein? )

In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen Tag 🙂

Stella

 

 

 

Advertisements

Karte des Tages :)

Guten Morgen!:)

Für heute habe ich mir das Kartendeck : Soulflower Oracle von Lisa Estabrook  (Link) ausgesucht !

Dies ist die Karte, die ich gezogen habe :

DSC_1020-01.jpeg

Crocus- Opening I Karte aus dem Kartendeck: Soulflower Oracle von Lisa Estabrook / Homepage: http://www.mysoulflower.com / Thank you Lisa for your permission !!

Crocus : die Öffnung !

Wie passend für den Frühlingsanfang !!!

Jeder wünscht sich doch jetzt nichts sehnlicher, als das es nun endlich wärmer wird. Dazu passt die Botschaft der Karte wie die Faust aufs Auge. Wenn auch um Dich herum es manchmal sehr kalt und hart zugeht, schau auf das, was Dir das Herz erwärmt ! Suche nach den schönen Dingen in Deinem Leben und vielleicht bewirkt ein Lächeln von Dir etwas, was Du gar nicht für möglich gehalten hättest. Wer weiss, vielleicht hat Dein Gegenüber gerade eine schwere Zeit durchzustehen…vielleicht hat er Sorgen, oder hat sonstige Probleme, die ihn so belasten, dass er nach Aussen hin schroff und abweisend wirkt.  Menschen, die sehr sensibel sind, meinen dann gern, dass sie an dieser Stimmung schuld sind, oder werden selbst unglücklich durch diese Schwingungen, die ein anderer aussendet. Da gebe ich den Tipp: erstmal ein oder zweimal gut durchzuatmen. Das hilft manchmal schon, um festzustellen, dass diese Gefühle gerade zu einem herübergeschwappt sind.

Wer es dann noch schafft, höflich und einfühlend zu reagieren, der hat oft das Glück einem “ verhärteten “ Menschen das Herz zu erwärmen und so zu ermöglichen, dass die harte Schale aufbricht. Niemand verbringt gerne seine gesamte Zeit im “ Gefühls-Winter“.

Diese Karte fordert uns auf, selbst den Frühling herbeizuholen…aus uns selbst.

In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Wochenende mit ganz viel Sonnenschein 🙂

Stella

P.S: Zum Copyright : Für das Nutzen der Karten hier im Blog habe ich die schriftliche Genehmigung von Lisa Estabrook persönlich 🙂

Neuanfang 2018

Hallo erstmal 🙂

Ich beginne meinen ersten Blogbeitrag nach meiner extrem langen Pause mit einem Zitat, was mir gerade in den Sinn gekommen ist :

Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung.

Heraklit

 

Ja, so ist es wohl…wobei mir auch gerade vor dem Inneren Auge die Tarotkarte aus der großen Arkana : Nummer 10 /Das Rad des Schicksals erscheint ___raddesschicksals(Rad des Schicksals, Bild mit freundlicher persönlicher Genehmigung von Anna Klaffinger, Schöpferin des Anna K. Tarot / Homepage Anna K.Tarot )

…mal bist Du oben und mal ganz unten…und entweder warst Du selbst es, der Dich dahin gebracht hat, oder das Schicksal und/oder die Entscheidungen anderer haben auch etwas dazu beigetragen. Doch egal, was uns von irgendetwas abhält oder wo wir uns auch befinden, es liegt an uns selbst, was wir daraus machen! Es ist immer gut sich zu hinterfragen und manches in Frage zu stellen oder zu überprüfen inwieweit es noch gut für einen selbst ist.

In meinem Fall muss ich sagen, dass ich die Familie immer an den ersten Platz und über alles andere stelle…doch jetzt werden die Kinder größer und ich muss auch wieder lernen etwas mehr an mich zu denken. Auch haben meine Kinder das Recht ihre eigenen Erfahrungen und Fehler zu machen…das muss ich ihnen zugestehen….denn dadurch lernt man sich erst richtig selbst kennen.

Nun muss ich zugeben, dass ich das mit dem Kopf schon längst begriffen habe, aber wie es halt so ist mit Gewohnheiten oder Verhaltensweisen, es dauert meist seine Zeit und es bedeutet Arbeit etwas wirklich zu verstehen und zu ändern.

Ich habe mich in der letzten Zeit zu wenig mit meinen Karten befassen können, obwohl viele Decks zu meiner Sammlung hinzu gekommen sind. Ich bin Sammlerin …ja natürlich.

Ich liebe diese Kunstwerke, jedes Deck ist wie eine Reise in eine andere Welt oder ein Besuch einer Kunstgalerie. Jedoch wollen sie nicht nur betrachtet werden. Sie möchten genutzt, bzw. befragt werden. Und mir fehlte es so…wäre ich nur Sammlerin, dann wäre das bestimmt anders. Also muss noch mehr dran sein. Zwischenzeitlich dachte ich daran diesen Blog vollständig zu löschen…ABER: Nein, irgendetwas oder irgendwer in mir drin sagt mir, dass es wichtig für mich ist hier nicht aufzugeben.

Nunja… ich neige dazu meine Energien nur auf ein Ziel zu richten, und vielleicht ist es an der Zeit zu lernen auch neben der Familie und der Arbeit (ich mache immer noch Heimarbeit :)/ so bleib ich schön geerdet ) meine Energien auch für mich einzusetzen. Zusätzlich zu der Freude, die ich daran habe, besteht ja auch die Möglichkeit, dass andere Menschen auch davon profitieren könnten.:)

Auf jeden Fall habe ich vor hier öfter mal meine Gedanken zu unterschiedlichen Karten zu veröffentlichen ! Damit ich die Bilder der wunderschönen Karten hier auch zeigen kann und mir keine Sorgen machen muss, dass ich vielleicht irgendwelche Copyright Rechte verletze, habe ich mir persönlich von den Schöpfern der Decks ( meist Indepent Tarot oder Orakeldecks) ihre schriftliche Genehmigung geholt ! ( siehe oben …Anna Klaffinger hat mir sogar erlaubt die Bilder von ihrer Homepage zu kopieren und hier einzustellen!! Vielen Dank nochmal Frau Klaffinger!!!! ) Ich werde demnächst also in der Lage sein meine Gedanken hier zu teilen und dazu die Bilder der besprochenen Karten mit Link zu den Schöpfern einzustellen.

Ich bewundere Menschen, die solche Kunstwerke erschaffen und sie auch noch selbst herausbringen !!! Hut ab! Viele dieser Schöpfer, deren Genehmigung ich erhalten habe leben in Amerika, Australien, Canada oder auch Großbritannien. Die Kartendecks sind meist nur direkt bei ihnen zu bekommen, deshalb sind sie in Deutschland nicht so bekannt aber auf jeden Fall sind sie es mehr als wert gezeigt zu werden.

So, nun aber lange Rede kurzer Sinn!

Ich freue mich auf diesen Neuanfang !

Ich wünsche allen Lesern und Leserinnen noch einen wundervollen Tag und bis demnächst !

Stella

 

 

Weisheit des Tages

Wenn du eine Entscheidung treffen musst und du triffst sie nicht, ist das auch eine Entscheidung.

William James (1842-1910)

20170823_065729

Geh Deinen Weg und lass die Leute reden.

Dante Alighieri

In einem guten Wort steckt Wärme für drei Winter.

Aus der Mongolei 

Denke nicht so oft an das, was Dir fehlt, sondern an das, was Du hast.

Marc Aurel